Abteilungsversammlung in Gommersdorf

Anfang Februar begrüßte Abt. Kdt. Johannes Holz zahlreiche Mitglieder und Alterskameraden zur Hauptversammlung der Gommersdorfer Wehr. Nach dem Totengedenken ließ Holz das abgelaufene Jahr nochmals Revue passieren. Neben Einsätzen wie bei einem Holzstapelbrand war die Abteilung auch bei zahlreichen örtlichen Veranstaltungen präsent. Die Grußworte der Ortschaftsverwaltung überbrachte Hubert Zürn. Er dankte der Wehr für ihren aktiven Beitrag bei über 35 Veranstaltungen auch über die Ortsgrenzen hinaus. In der heutigen Zeit ist dieses ehrenamtliche Engagement nicht mehr selbstverständlich so Zürn weiter. Von einer soliden Finanzlage berichtete Kassier Manfred Bauer sowie dessen Kassenprüfer. Einen kurzen Rück- &. Ausblick aus Sicht der Gesamtwehr führte Mattias Holz als Vertreter des Stadtbrandmeisters Kilian aus. Im Anschluss daran erhielten die Kameraden Maximilian Schäfer, Karsten Hespelt und Hannes Retzbach die Beförderungskunde zum Oberfeuerwehrmann. Besonders erfreulich für die Gommersdorfer Wehr als eine der ältesten Abteilungen ist die Tatsache dass auch in 2012 wieder ein neuer Kamerad nämlich Jonas Kaiser neu in die Wehr aufgenommen wurde. Höhepunkt der Versammlung war jedoch die Ehrung von vier Kameraden für 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr. Diese besondere Auszeichnung erhielten Erwin Beck, Bernhard Beck, Waldemar Hertweck und Bernhard Essig. Nach einer Präsentation der Bilder aus dem Jahr 2012 durch den stellv. Abteilungskommandanten Herbert Reuther klang der Abend beim gemeinsamen Abendessen aus.

 

DSC_0049DSC_0067DSC_0079