Mulfingen-Hollenbach. Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres veranstaltete JAKO einen Ausflug für die Auszubildenden. Auf dem Programm standen die Besichtigungen der Firma Wittenstein AG in Harthausen sowie ein Besuch der Freiwilligen Feuerwehr in Krautheim. Ziel des Ausfluges war nicht nur das gegenseitige Kennenlernen, sondern auch der Austausch mit Auszubildenden, Studenten und Mitarbeitern.

Los ging es am Freitag den 31.10.2014. Der Firmenbesuch bei der Wittenstein AG begann mit einer Firmenpräsentation. Anschließend führten drei Auszubildende durch das Unternehmen. Von der Ausbildungsstätte „Talent Arena“ ging es durch zwei der sechs Produktionshallen weiter zum Verwaltungsgebäude bis in die hochmoderne Innovationsfabrik, von der alle sehr beeindruckt waren. Beste Gelegenheiten für Gespräche ergaben sich beim Mittagssnack, den die Wittenstein AG für die Azubis organisierte.

Am Nachmittag ging es weiter zur Freiwilligen Feuerwehr nach Krautheim. Nach einer kurzen Präsentation rund um die Aufgaben und Strukturen der Feuerwehr wurden die Besonderheiten der verschiedenen Einsatzfahrzeuge erklärt. Schließlich wurde die Bergung einer verunglückten Person simuliert und jeder konnte beim Auseinanderlegen des Unfallfahrzeugs selbst mit Hand anlegen.

Ein Nachmittag bei der Freiwilligen Feuerwehr ist vermutlich kein gewöhnlicher Ausflug für Auszubildende, doch die Helfer konnten die Azubis mit diesem spannenden Programm absolut vom Gegenteil überzeugen. Ein weiteres Highlight des Tages war die Fahrt mit der Drehleiter in 30m Höhe. Beim abschließenden Abendessen ließen alle gemeinsam die eindrucksvollen Erlebnisse noch einmal Revue passieren.
 
 
IMG_0104IMG_0135IMG_0173IMG_0219IMG_0232