Aktivitäten der Feuerwehr 2017

An diesem Übungsabend hatten wir Besuch von Andreas Chalupa, der uns Kameraden die Eigenheiten einer PV-Anlage bei Löscharbeiten erläuterte.
Hinzu kam dann noch die Vorgehensweise, wenn sich ein Stromspeicher im Brandobjekt befindet.
Durch die Erfahrung, welche die Firma Chalupa Solartechnik in vielen Jahren aufgebaut hat, sowie viele Einsatzstatistiken,
wurde die Feuerwehr zum Thema Solarstrom sensibilisiert.
So wurde in erster Linie klar, dass bei Löscharbeiten von PV-Anlagen so umgegangen werden muss, wie mit der allgemeinen Netzspannung auch.
Hierzu gibt es, in den Feuerwehr-Dienstvorschriften bereits benannte, Vorgehensweisen, Sicherheitsabstände und Unfallverhütungsvorschriften. 
Im Endeffekt wurde klar, dass es viele Vorurteile gibt, die man aber bei diesem Abend ausräumen konnte: Bei Gebäudebränden mit PV-Anlagen,
muss auf manche Dinge zusätzlich geachtet werden, es besteht aber in erster Linie keine deutlich erhöhte Gefahr bei Einsatzkräften.
 
Nochmals Danke an Andreas Chalupa für diesen lehrreichen Infoabend!
 
 
Pic3