Bei strahlendem Spätsommerwetter führte die Abteilung Krautheim ihren diesjährigen Ausflug im in Form einer Wanderung durch.
Ausgerüstet mit einem Verpflegungsfahrzeug starten die fast 50 Teilnehmer am Krautheimer Gerätehaus Richtung Gustav-Meyer-Hütte und dann zum Schloßberg.
Nach einer kurzen Verschnaufpause und einem Blick über das Jagsttal ging es weiter Richtung Aussiedlerhöfe.
 
Am höchsten Punkt unserer Gemeinde am Hochbehälter Eckigbreit wartete dann eine Überraschung auf die Wanderer.
Kamerad Marcel vom gleichnamigen Rebgut aus Klepsau wartete dort mit einer Weinprobe im Schatten des Waldes auf die teilweise erschöpften Wanderer.
Aktuell hat das Rebutgut Schmieg vier Sorten im Angebot, welche nach ökologischen Gesichtspunkten angebaut werden.
Zu jeder Probe erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes zur Sorte und zum Rebgut Schmieg.
 
Gestärkt ging es dann auf die letzte Etappe bis zum Klosterhof nach Gommersdorf.
Dort fand in geselliger Runde der Abschluss des Wanderung statt.

 
 
Pic10Pic11Pic12Pic9