Am 23.08.2019 besuchten uns 20 Kinder im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Krautheim.
Spaß, Spannung und Teamgeist standen für die Kinder auf dem Programm.

Nach der Begrüßung durch Uwe Feyrer und seinen ehrenamtlichen Helfern wurde eine kleine Brandschutzerziehung mit den Kindern durchgeführt.
Es wurde Ihnen gezeigt, wie ein Feuerwehrmann angekleidet aussieht und wie er ausgerüstet ist. Mit Hilfe des neuen Brandhauses wurde den Kindern verdeutlicht, was im Falle eines Brandes zu tun ist. Den Kindern wurde erläutert, wie wichtig Rauchmelder im Wohnhaus sind.

Danach wurden die Kinder auf verschiedenen Stationen verteilt und Mädchen und Jungen legten voller Tatendrang los.

Die erste Gruppe durfte zu Robin Leuser, der Ihnen den Spreizer erklärte.
Ebenso durften Sie sämtliche Kupplungsstücke, Strahlrohre, Verteiler und Schläuche ausprobieren und zusammenbauen.

Gruppe Zwei wurde von Manuel Hartmann auf einen Löschangriff vorbereitet. Hierbei durften die Kinder mit einem Strahlrohr auf ein Modellhaus spritzen.

Die dritte Gruppe durfte mit Christian Schlör und Florian Rezbach mit der neuen Drehleiter in die Lüfte fahren.
Ebenso drehten die Kinder mit dem Katastrophenschutzauto LF KatS noch eine kleine Spritztour durch Krautheim.

Gruppe Vier durfte bei Jonas Kaiser mit einem Schlauch Zielkegeln machen.
Hierbei konnten die besten Kinder als Gruppe einen Gutschein für die Fahrzeugeinweihung am 15.09.2019 gewinnen.

Die letzte Gruppe machte mit Benjamin Kilian und Markus Zeller einen Innenangriff mit Funkgerät und Wärmebildkamera in einem vernebelten Raum.

Michael Beck zauberte den Kindern nach den Stationen noch eine leckere Wurst.

Nach ein paar abschließenden Worten erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und die zwei Siegermannschaften des Schlauchkegelns
(Team Feuerwehr Mädchen und Super Team) noch ihren Preis.

Als Abschluss wurde den Kindern und den bereits eingetroffenen Eltern noch ein Fettbrand erklärt und gezeigt.

Ein rundum gelungener Tag bei schönem Wetter macht schon jetzt Lust auf nächstes Jahr.
Ein großer Dank gilt den freiwilligen Helfern der Feuerwehr Krautheim, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre!


Pic01Pic02Pic04Pic05Pic06Pic07Pic08Pic09Pic10Pic11Pic12Pic13Pic14Pic15Pic16Pic17Pic18Pic19Pic20Pic21